Maximilian Müller, LL.M.

Partner

RechtsanwaltFachanwalt für StrafrechtZertifizierter Berater für Steuerstrafrecht (DAA)

Maximilian Müller verfügt über forensische Erfahrung in nahezu allen strafrechtlichen Bereichen und ist spezialisiert im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht. Er verteidigt und berät Einzelpersonen und Unternehmen sowie deren Organe.

Er agiert bundesweit in nationalen Verfahren mit strafrechtlichen Bezügen. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind internationale Sachverhalte und auch Auslieferungsverfahren.

Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte Maximilian Müller an der Université de Lausanne (Schweiz) und der LMU München. Einem Spanischstudium an der Academia Hispano-Americana (Mexiko) folgte ein LL.M.-Studium im Internationalen Recht am Trinity College Dublin (Irland). Während seiner Studienzeit absolvierte Maximilian Müller juristische Praktika in mehreren Unternehmen und Kanzleien in Deutschland, den USA und Mexiko. Die Referendarausbildung erfolgte in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in München, sodann in einer hochspezialisierten mittelständischen Kanzlei in Dublin (Irland).

Die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft erfolgte im Jahr 2007. Zunächst zivilrechtlich im Wirtschaftsrecht tätig, arbeitet er seit 2008 ausschließlich im Strafrecht, seit 2012 als Partner der Kanzlei. Er ist Fachanwalt für Strafrecht seit 2010 und Zertifizierter Berater für Steuerstrafrecht (DAA) seit 2014.

Maximilian Müller ist Mitglied im Ausschuss Strafprozessrecht und im Ausschuss Europarecht der Bundesrechtsanwaltskammer. Zudem ist er im Fachausschuss für Strafrecht der Rechtsanwaltskammer München.

Seit dem Jahr 2015 ist er Lehrbeauftragter für Wirtschaftsstrafrecht an der Hochschule Fresenius. Zudem ist Maximilian Müller regelmäßig Gastdozent im Rahmen der Referendarausbildung für die Rechtsanwaltskammer München und das OLG München. In der in 2020 erschienenen 3. Auflage des Münchener Anwaltshandbuchs in Wirtschafts- und Steuerstrafsachen ist er als Co-Autor für das Geldwäsche-Kapitel verantwortlich.

Im JUVE HANDBUCH Wirtschafts-Kanzleien wird Maximilian Müller seit vielen Jahren empfohlen („in Großverfahren sehr präsent“; „sehr routiniert, ausgesprochen kollegial“; „sehr kompetent“), im JUVE Handbuch Steuern 2021 als „strategisch überragend“ bezeichnet. Von der WirtschaftsWoche wird er regelmäßig in die Liste der renommiertesten Wirtschaftsstrafverteidiger Deutschlands aufgenommen (zuletzt „Top Anwalt Wirtschaftsstrafrecht 2021“). Maximilian Müller ist zudem seit Jahren als „Top Rechtsanwalt Strafrecht“ in dem jährlich erscheinenden FOCUS Spezial „Deutschlands große Anwaltsliste“ gelistet. International wird er in „THE LEGAL 500“ und in „Best Lawyers“ jeweils im Bereich Criminal Defense empfohlen.

Co-Founder des internationalen Anwaltsnetzwerkes Global Criminal Law Counsel (GCLC).

Teil des Anwaltsnetzwerkes „COUNSELIS – Business Legal Services in Essence“.

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch.

Geldwäsche, in: Münchener Anwaltshandbuch – Verteidigung in Wirtschafts- und Steuerstrafsachen (Hrsg. Volk/Beukelmann), 3. Auflage, Verlag C.H. Beck, München, 2020 (zusammen mit Markus Berndt und Simon Hümmrich-Welt)

Neufassung des Geldwäschetatbestands – Der „all-crimes-approach“, NJW-Spezial 2021, 312

Praxiskommentar zu BGH, 28.10.2015 – 1 StR 465/14: Zufluss von Einnahmen (m. Anm. Müller/Gussmann) in NStZ 5/2016, S. 292

Interview in der Zeitschrift „Lawyer Monthly“ (www.lawyer-monthly.com), Ausgabe März 2016: „Expert Insight Into… Criminal Defence“

27.10.2020
„Wirtschaftsstrafrecht“
Blockveranstaltung an der Hochschule Fresenius, München (Online)

20.02.2020
„Das Expertendilemma – Scheinselbständigkeit als Compliance-Risiko“
als Rollenspiel mit RA Maximilian Müller, RAin Dr. Sabine Stetter und RA Dr. Mark Zimmer. Vortragsreihe des ZAAR – Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht, München (Link: www.zaar.uni-muenchen.de)

26.11.2019
„Wirtschaftsstrafrecht“
Blockveranstaltung an der Hochschule Fresenius, München

15.11.2019
„Trusts and abuses, sharing experiences on criminal law, asset tracing and litigation”. Panel Discussion, Aija Seminar „Trusts and Continental Law: Is this marriage possible?”, Genf, Schweiz (Link: https://www.aija.org)

06.11.2019
„Strafverteidigung und Sachverständige“
Vortrag im Rahmen des BLKA-Seminars „Der Sachverständige im Strafverfahren“, Bayerisches Landeskriminalamt, München

06.07.2019
„Scheinselbständigkeit als Compliance-Risiko“
Teilnahme an einer Panel-Diskussion, 18. NStZ-Jahrestagung 2019, Frankfurt am Main. Link zum Flyer

04.04.2019
„Forum – who gets to choose”
Panel discussion, DELF (Defence Extradition Lawyers Forum) Seminar, London, UK

11.04.2018
„Strafrecht für Rechtsreferendare“ – Anwaltsklausur

Sommersemester 2018
„Wirtschaftsstrafrecht“
Vorlesung an der Hochschule Fresenius, München

07.10.2017
„Different Standards in Trials“

Teilnahme an einer Podiumsdiskussion im Rahmen der ECBA Autumn Conference, Palma de Mallorca, Spanien

Sommersemester 2017
„Wirtschaftsstrafrecht“
Vorlesung an der Hochschule Fresenius, München

Sommersemester 2016
„Wirtschaftsstrafrecht“
Vorlesung an der Hochschule Fresenius, München

19.06.2015
„Einführung in das Steuerstrafrecht“
Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „German Tax Offsite“ der Kanzlei Allen & Overy LLP

Sommersemester 2015
„Wirtschaftsstrafrecht“
Vorlesung an der Hochschule Fresenius, München

08.10.2014
Vertiefungskurs „Anwaltsklausur“ i.R.d. Anwaltsstation für Rechtsreferendare

29.09.2014
Strafrecht für Rechtsreferendare, „Stellung und Aufgaben des Strafverteidigers“

09.04.2014
Vertiefungskurs „Anwaltsklausur“ i.R.d. Anwaltsstation für Rechtsreferendare

05.11.2013
„Strafrecht und Compliance in der Bauwirtschaft“, Vortrag im Rahmen der „BauStelle“, einem Praktikerseminar zum privaten Bau- Immobilien- und Vergaberecht, Institut für Deutsches und Internationales Baurecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Rainer Schröder, Humboldt-Universität zu Berlin

09.10.2013
Einführungslehrgang Anwaltsstation für Rechtsreferendare (inkl. Klausurbesprechung)

25.09.2013
Strafrecht für Rechtsreferendare, „Stellung und Aufgaben des Strafverteidigers“

04.06.2013
mit Klaus Gussmann
„Verteidigung in Betäubungsmittelverfahren“ – Vortrag in der RAK München (Grundausbildung Strafrecht für Junge Anwälte)

10.04.2013
Einführungslehrgang für Rechtsreferendare (Anwaltsstation)

04.10.2012
Einführungslehrgang Strafrecht für Rechtsreferendare „Stellung und Aufgaben des Strafverteidigers“

26.06.2012
mit Klaus Gussmann
„Compliance in der Bauwirtschaft“ – Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Bauseminar“ der Kanzlei Sibeth in Kooperation mit dem Lehrstuhl von Prof. Zimmermann an der TU München (Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung)

18.04.2012
Einführungskurs für Rechtsreferendare – Straf- und Strafprozessrecht

09.11.2011
„The Mechanics of a Foreign Bribery Investigation: What to do when your Company is under Investigation by a Foreign Government“– Vortrag im Rahmen der National Conference on the FCPA, Washington, DC (USA)

12.10.2011
Einführungskurs für Rechtsreferendare – Straf- und Strafprozessrecht

www.rak-muenchen.de
Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Tal 33, 80331 München

www.ag-strafrecht.de
Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV

www.wistev.de
Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.

www.ecba.org
European Criminal Bar Association

www.efcl.eu
European Fraud and Compliance Lawyers

www.global-criminal-law-counsel.com
Global Criminal Law Counsel

www.counselis.de
Business Legal Services in Essence

www.delf.org.uk
Defence Extradition Lawyers Forum